Analysegeraete | Gasanalytik

Allgemeine Gasanalytik

Der Photoakustik Gasmonitor 1412 bietet eine ideale Lösung für die selektive Analyse sowie sehr genaue Quantifizierung von bis zu 5 ausgewählten Verbindungen und Wasserdampf in Gasgemischen. Auf Grund seines physikalischen Messprinzips benötigt der Gasmonitor keine zusätzliche Gasversorgung. Mittels entsprechender optischer Filter und einer „Cross-Compensation“- Funktion werden mögliche Interferenzen stark reduziert bzw. gänzlich vermieden. Die Messzeit für die 5 Substanzen liegt bei insgesamt ca. 1 Minute. Die Empfindlichkeit des Monitors für die meisten detektierbaren Verbindungen liegt im Spurenbereich (ppmv bzw. ppbv). Der Lineare Bereich der einzelnen Substanzen beträgt in der Regel 4-5 Größenordungen. Die Langzeitstabilität des Systems ermöglicht es, dass die Kalibrierung des Gerätes nur 1-2 Mal pro Jahr nötig ist. Neben der Anzeige der Ergebnisse auf dem Display sowie der kompletten Ansteuerung des Systems über Tasten, ist eine Steuerung des Geräts sowie die Darstellung, Verwaltung und Analyse der gemessenen Daten mit Hilfe der im Lieferumfang enthaltenen PC-Software möglich.